24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr für Ihre Sicherheit

Wehrversammlung

 

Wehrversammlung mit Neuwahl des Kommandos

 

 

5233 Stunden für die Bevölkerung von Wohlsdorf und Schönaich

Wie jedes Jahr am 7. Dezember versammelten sich auch heuer wieder die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wohlsdorf im Festsaal beim Gasthaus Reinbacher Schönaicherhof in Schönaich zur Wehrversammlung mit Neuwahl des Kommandos.

HBI Erich Halbwirth konnte neben den zahlreich erschienenen FeuerwehrkameradInnen auch die Ehrengäste Bürgermeister Peter Neger, ABI Anton Primus, EABI Eduard Pirker, OBI Dietmar Konrath und BI Helmut Strohrigl und Feuerwehrkurat Pfarrer Mag. Paweł Lepczyk.

Nachdem die vorgeschriebene Beschlussfähigkeit festgestellt wurde gedachte man der verstorbenen Feuerwehrkameraden und unterstützenden Mitglieder des letzten Jahres.

Gleich im Anschluss folgten die Berichte der Funktionäre. Der Jahresbericht über Einsatz-, Übungs- und Tätigkeitsstatistiken wurde von Schriftführer LM. d. V. Elisabeth Halbwirth als Powerpoint-Präsentation mit zahlreichen Fotos den Anwesenden vorgestellt. Die Feuerwehr Wohlsdorf kann wieder einmal auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Um dies in Zahlen auszudrücken, waren die KameradInnen 113 Stunden im Einsatz, 382 Übungsstunden wurden geleistet und sämtliche Arbeiten, Tätigkeiten, Wartungsarbeiten, Ausbildungen und Veranstaltungen ergeben eine stolze Stundenanzahl im Tätigkeitsbereich von 4738.

Besonders hervorgehoben wurden HBM d.V. Erwin Preißl, LM d.V. Christoph Preißl, LM Michael Preißl und LM d.F. Wolfgang Preißl, die heuer die Atemschutzleistungsprüfung in Silber erfolgreich absolvieren konnten!

Atemschutzwart OBI a.D. August Freiding vertreten durch LM Michael Preißl berichtete von zahlreichen Übungen mit der Atemschutzausrüstung und der Notwendigkeit von einigen Neuanschaffungen durch die intensive Benutzung im vergangengen Jahr.

Funkbeauftragter und Stellvertreter des Kommandanten OBI Dietmar Konrath hob in seinem Bericht die Teilnahme an der Abschnittsfunkübung im Frühjahr, die Absolvierung des Funkgrundlehrganges durch PFM Thomas Goldes, PFM Carmen Goldes, JFM Victor Nemeth, JFM Jakob Clavora und JFM Lukas Fraß hervor. Er bedankte sich bei LM d. F. Kevin Prügger für die wiederholte Unterstützung bei den monatlichen Sirenenproben und die zusammen mit der Feuerwehrjugend erfolgreich beübte Autobergung mit nachgespieltem Funkverkehr. Schließlich bestätigte er den mittlerweile gelungenen Umstieg auf Digitalfunk, der seit heuer aktiv verwendet wird.

Santitätsbeauftragte LM d.S. Renate Preißl erwähnte in ihrem Bericht den Erste-Hilfe-Kurs vom 20. Februar, der zusammen mit einigen KameradInnen der Nachbar-Feuerwehren vom Roten Kreuz Deutschlandsberg im Rüsthaus Wohlsdorf statt fand. Die Sanitätsausrüstung wurde von den vier ausgebildeten Sanitätern der FF beübt und nur zwei Mal musste sie verwendet werden. Der Sanitätsrucksack wurde wie jedes Jahr überprüft und aktualisiert.

Straßenaufsichtsbeauftragte LM d.F. Karin Rath berichtete vom 25. Parktherme-Radmarathon Wildon – zwei ausgebildete Verkehrsregler unterstützten die Verkehrsregelung im Bereich Wohlsdorf. Die Marktmusikkapelle Wettmannstätten spielte am 10. September in Wohlsdorf auf, wobei drei KameradInnen den Verkehr beaufsichtigten. An zwei Tagen der Urlaubsreisemesse Fa. Gegg sorgten pro Tag 3 - 4 Kameraden für einen geregelten Ablauf und geordnete Parkplätze.

EDV-Beauftragter LM d.V. Christoph Preißl berichtete über einen gut besuchten, immer aktuellen Webauftritt der FF – im Schnitt sind zwischen 20 und 30 Besucher täglich online.

Jugendbeauftragter LM d.F. Kevin Prügger bedankte sich allen voran bei seinem Stellvertreter LM d.F. Wolfgang Preißl für seine tatkräftige Unterstützung. Die Feuerwehrjugend umfasste im vergangenen Jahr sechs Mitglieder, zwei Bewerbsspiel-Gruppen konnten gute Plätze in Bezirk und Land erreichen, den Funkgrundlehrgang haben vier von ihnen bestanden. Die heurige Anschaffung der Jugend-Regenschutzjacken war Angesichts der niedrigen Temperaturen beim Maibaumaufstellen optimal.

Da die Jugend in Wohlsdorf einen besonderen Stellenwert hat, wurden anschließend vom HBI die "Jugend-Altersstreifen" verliehen:

JFM Simon Krampl - Jugendfeuerwehrmitglied 1. Jahr

JFM Dominik Kirchmeier - Jugendfeuerwehrmitglied 1. Jahr

JFM Isabel Halbwirth - Jugendfeuerwehrmitglied 2. Jahr

JFM Lukas Fraß - Jugendfeuerwehrmitglied 2. Jahr

JFM Sandro Skarget - Jugendfeuerwehrmitglied 2. Jahr

HBI Erich Halbwirth hob in seinem abschließenden Bericht hervor, dass das Kommando bei allen Bereichsfeuerwehrtagen, Abschnittsitzungen und Bezirksveranstaltungen ausnahmslos beteiligt war. In seiner zusätzlichen Funktion als Gerätewart zeigt er sich sehr stolz auf das 100%ig einsatzbereite KLF sowie auf das heuer neu angeschaffte und einweihte, zweite Fahrzeug der Feuerwehr, dem MTF. Es soll Gerätschaft und Mannschaft, die damit umgehen kann, vorhanden sein um im Fall der Fälle Schaden von der Bevölkerung von Wohlsdorf und Schönaich und Umgebung abwenden zu können. Abschließend bedankte sich der Kommandant bei allen KameradInnen und ihren Familien für die verlässliche Unterstützung im abgelaufenen Arbeitsjahr.

Die KameradInnen haben fleißig bei den Veranstaltungen gearbeitet und somit konnte Kassier HBM d.V. Erwin Preißl, Dank einiger Reserven des Vorjahres, trotz Ankauf des MTF von einem positiven Kassastand berichten. Die beiden Kassaprüfern bestätigten die saubere Buchführung und schlugen eine Entlastung des Vorstandes vor, was ohne Gegenstimmen von der Wehrversammlung angenommen wurde.

Neu aufgenommen wurden PFM Carmen Goldes und PFM Thomas Goldes, die zusammen mit JFM Viktor Nemeth angelobt wurden.

Besondere Gratulation sprach der Kommandant dem Kameraden LM Michael Preißl für seine abgelegete Kommandenten-Prüfung aus und wünschte ihm alle Gute für die weitere Zukunft.

Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr LM d.F. Kevin Prügger mit dem Verdienstkreuz 3. Stufe des Bereichsfeuerwehrverbandes Deutschlandsberg.

Nach fast 20 Jahren als Kommandant und 6 Jahren als Stellvertreter des Kommandaten beendete HBI Erich Halbwirth somit seinen offiziellen Teil, kündigte die anstehende Neuwahl an und blickte noch einmal stolz zurück auf das, was unter seinem Kommando geschaffen wurde und auf eine gut ausgerüstete und gut ausgebildete Feuerwehr die er seinem Nachfolger schließlich übergeben kann. In der Hoffnung, dass die KameradInnen auch ihn so gut unterstützen mögen, wie sie auch ihn unterstützt haben, damit die FF Wohlsdorf auch in Zukunft der Bevölkerung Sicherheit bietet.

Bei der Neuwahl wurde unter der Leitung von ABI Anton Primus schließlich LM d.F. Kevin Prügger zum neuen Kommandanten gewählt, sowie OBI Dietmar Konrath als Stellvertreter des Kommandanten bestätigt.

Das neue Kommando

In den Wahlreden der Wehrleitung bedankten sich beide für den Ausgang der Wahl, ein ganz besonderer Dank galt jedoch HBI Erich Halbwirth, welcher im Laufe seiner Tätigkeit für die Öffentlichkeit sehr viel erreicht und geleistet hat. Besonders hat er immer wieder gezeigt, dass auch kleine Feuerwehr besonders durch gute Ausbildung der einzelnen KameradInnen und moderne Gerätschaften mit großen Feuerwehren mithalten können, weshalb ihm großer Dank gebührt. Das neue Kommando verleiht HBI Erich Halbwirth den Dienstgrad HBI a.D. und freut sich auf eine weitere gute Kameradschaft.

In den Ansprachen der Ehrengäste wurde einerseits der ausgezeichnete, langjährige Einsatz des ehemaligen HBI Erich Halbwirth gewürdigt, sowie Glückwünsche und auch beste Wünsche für die Zukunft an das neue Kommando ausgesprochen.

 

Wichtige Termine 2017:

Dorfschnapsen: 25. Feb. 2017

Maibaum – Aufstellen: 01. Mai 2017

Fetzenmarkt: 15. Juli 2017 Grillabend - 16. Juli 2017 Fetzenmarkt

 

Das Friedenslicht wird auch heuer wieder am 24. Dezember von der Feuerwehrjugend ab 08:00 Uhr in Wohlsdorf und Schönaich an jeden Haushalt ausgeteilt.

 

Die offizielle Versammlung wurde mit einem dreifachen Gut Heil beendet und klang in geselliger Stimmung aus.

 

Samstag, 17. November 2018

Designed by LernVid.com